Echtes Haarlemer Öl

Zurück zu den medizinischen Tests und Forschung

NEUE FORSCHUNGSLITERATUR VON J. LEFEVRE und R. DU BOISTESSELIN (DER BOISTESSELIN, SEITE 1158, G. M. DE FRANCE - 1-V-1960)

Therapeutic Corporation andPharmacodynamics Communication of 17-6-59
(Therapy, 1959, XIV, 1044-1052)

In einer früheren Studie (Therapie, 1958, 27/537 XIII) haben die Autoren histologisch an Meerschweinchen und klinisch an Krankenhauspatienten, die wesentliche funktionaleStimulierung der Schwefel-Terpene auf die Nebennierenrinde nachgewiesen. Gekennzeichnet ist diese durch:

  1. Bei Meerschweinchen; durch eine offensichtliche Hyperplasie fasciculata, einem sehr deutlichen Anstieg der Lipidbelastung.
  2. Beim Menschen; eine konstante Erhöhung der Lipidbelastung, wichtig für die Eliminierung von Harn-Corticosteroiden.

In dieser neuen Studie, die die Wirkungsweise erklären soll, haben die Autoren Folgendes durchgeführt:

  1. Vergleichende Histologie der Adrenaldrüsen, Hinanhangdrüsen und anderen endokrinen Drüsen von Meerschweinchen und Kontrolle
  2. Sayers- und Simpsons-Tests durchgeführt an Wistar-Ratten.

Hier sind ihre Schlussfolgerungen:

  1. Sulfurierte Terpene haben keine primäre kortikale Wirkung, sondern stimulieren durch die Sekretion von Corticotropinantehypophyseal (A.C.T.H.).
  2. Sulfurierte Terpene scheinen auf die Schilddrüse zu wirken, die Keim- und Bauchspeicheldrüses und das Nebennierenmark, die Toleranz scheint ausgezeichnet.

Therbinthiol
G. M. De France - 1-V-1960

Zurück zu den medizinischen Tests und Forschung

 

Um das Haarlemer Öl zu testen, gehen Sie einfach auf unsere Bestellseite . Hier gilt, zufrieden oder Geld zurück.

 

Rundschreiben

Teilen Sie uns Ihre Email-Adresse mit und bleiben Sie in Kontakt mit uns.